Archiv für Autobahn- und Straßengeschichte

Geschichte & Organisation | Zeichen und Male am Wegesrand

Objekte für Markierung, Orientierung & Entgeltberechnung


Säule   Myreiameter   Stendorf

Wegebauverantwortliche an Chausseen und Landstraßen versahen in früheren Jahrhunderten hervorgehobene Punkte mit markanten Objekten und schufen damit Möglichkeiten zur geografischen Markierung, Orientierung für Reisende und Fuhrleute sowie Berechnung von Entgelten. Aus ihnen entwickelten sich im Laufe der Zeit unter anderem die farblich codierten Hinweisschilder, Ortstafeln und Verkehrszeichen des neuzeitlichen Straßenwesens. Forschenden ermöglicht die Kenntnis ihrer Standorte in vielen Fällen eine Rekonstruktion früherer Straßenverläufe.

 

Schrifttum zu Zeichen und Malen am Wegesrand

 

 

Wählen eines Eintrags aus der nachfolgenden Liste