Archiv für Autobahn- und Straßengeschichte

Geschichte & Organisation | Historie & gegenwart

Einige Notizen über das Wegewesen, insbesondere die alten Landstraßen im Herzogthum Lauenburg.

Einführende Hinweise

Wenngleich sich Forschung und Dokumentation des Archivs für Autobahn- und Straßengeschichte auf die Zeit ab dem Jahre 1909 konzentrieren, werden früher liegende Jahrzehnte nicht Außeracht gelassen, wenn sie für den betrachteten Kernzeitraum von Bedeutung sind oder wenn Objekte aus diesen Zeiträumen dem Archiv zur Verfügung stehen.

Ein Bearbeitungsteam des Kreismuseums Herzogtum Lauenburg (Frau Regina Buhk, Dr. Horst Otto Müller und Frau Gabriela Wätge) hat in mehrjähriger Arbeit für die benutzeroptimierte Bereitstellung kreisgeschichtsrelevanten Bibliotheksgutes gesorgt. Sie digitalisierten die siebenundzwanzig Jahresbände des "Vereins für die Geschichte des Herzogthums Lauenburg" und bereiteten die Daten für die Präsentation im Internet auf. Mit dieser Arbeit sicherten sie den Inhalt des materialbedingt fragilen Archivgutes und ermöglichen Forschenden den jederzeitigen Zugriff auf die vom Verein zusammengetragenen historischen Informationen.

Der Jahresband 1897 enthält eine Zusammenstellung

"Einige Notizen über das Wegewesen, insbesondere die alten Landstraßen im Herzogthum Lauenburg."

des Baurates a. D. V. Binzer. Diese Zusammenstellung gibt unter Weglassung der Einleitungsworte auszugsweise einen von Wundram, Oberdeichgraf und Landesbauverwalter des Herzogtums Lauenburg, am 20. Februar 1818 erstatteten Bericht wider:

Link zum Bericht auf der Website des Kreismuseums Ratzeburg   Nadel  

 
© H. Schneider, Naumburg (Saale), 7/2017


Valid HTML 4.01 Transitional