ARCHIV FÜR AUTOBAHN- UND STRASSENGESCHICHTE

Schrifttum | Internationales Schrifttum & Bestände kooperierender Institutionen

Deutsches Straßenmuseum in Germersheim

Das Deutsche Straßenmuseum ist europaweit eines der wenigen Museen, die sich speziell mit der Geschichte der Straßen beschäftigen. Straßenbau- und Verkehrsingenieure gründeten 1989 einen Trägerverein für eine solche museale Einrichtung. In der Folgezeit entwickelte sich das Museum durch eine Vielzahl von Schenkungen, Leihgaben etc. und durch den intensiven Ausbau und die Gebäudesanierung zu einem Kristallisationspunkt für die Geschichte des Straßen- und Verkehrswesens Deutschlands.

Seit 1995 trägt es die offizielle Bezeichnung Deutsches Straßenmuseum. Über die Geschichte, die Ziele, wie die Einzelaufgaben durch die Institution gelöst werden und welche Erfolge dabei erzielt worden sind, werden Interessenten ausführlich durch den Internetauftritt des Museums informiert.


Schrifttum des Deutschen Straßenmuseums Germersheim